Ansicht 1 von 7 aus 7 Beiträgen
Stichwort: informierte Entscheidung

Edith Schuligoi: Frauenkastration – Leben nach dem Verlust von Gebärmutter und Eierstöcken

    Edith Schuligoi: Frauenkastration – Leben nach dem Verlust von Gebärmutter und Eierstöcken Salzburg: Edition Riedenburg 2013. 188 S., Paperback ISBN 978-3-902647-31-3 Weil der Begriff fehlt, fehlt auch das Verständnis für die Zusammenhänge und die Folgen: Kastration – was bedeutet das? Welche Folgen hat es für Betroffene? Edith Schuligois Buch „Frauenkastration“ richtet sich an Frauen, ihre  Weiterlesen ……

3

Unter dem Radar – Krebs und Kalter Krieg: Spurensuche zu Ellen Leopolds Under the Radar: Cancer and the Cold War

  Under the Radar Rutgers Univ. Press, November 2008 Reihe Critical Issues in Health and Medicine ISBN: 978-0813544045 [von Gudrun Kemper] Fukushima bietet erneut einen dringlichen Ansatzpunkt, um über die Wirkung von künstlich erzeugter Strahlung nachzudenken. Künstlich erzeugte radioaktive Strahlung ist allgegenwärtig. „Die Schäden durch Strahlung im Zusammenhang mit Programmen aus der Zeit des Kalten Krieges  Weiterlesen ……

4

Zwischen den Gewalten | Helena Müller: Bewusstsein und Heilung

eine Rezension von Gudrun Kemper Die in Deutschland lebende Bildhauerin Helena Müller erkrankte mit 38 Jahren an Brustkrebs. Sie versucht, den Ursachen für ihre Erkrankung auf die Spur zu gehen, in der Hoffnung, den Tumor so zur Rückbildung zu bewegen. Sie beobachtet ihre Tumorerkrankung eineinhalb Jahre lang, ehe sie sich zu medizinischen Interventionen durchringen kann.   Weiterlesen ……

0

Regina Stolzenberg: Plädoyer für Patientinnenbeteiligung

Arbeit von feministisch orientierten Fachexpertinnen der Frauengesundheit greifbarer machen Regina Stolzenberg, Dipl.- Soziologin, ist eine frühere Mitarbeiterin im Feministischen Frauengesundheitszentrums Berlin (FFGZ). Aus medizinsoziologischer Perspektive beschäftigt sie sich seit ca. Mitte der 1990er Jahre auch mit dem Thema Brustkrebs. Ende der 1990er Jahre gehörte sie zu den Mitbegründerinnen der Brustkrebsinitiative Berlin (BKI). Ab 2004 war sie  Weiterlesen ……

0

Annelie Keil: Die Krankheit Brustkrebs

„Eine schwierige Reise durch die unbekannte Landschaft einer Krankheit wie Brustkrebs ist für jede betroffene Frau ein ganz eigener Weg, auch wenn sie zuammen mit vielen Leidensgefährtinnen und unterstützt durch medizinische und psychosoziale Hilfssysteme unterwegs ist. “ Annelie Keils Buch „Die Krankheit Brustkrebs: Frauen auf der Suche nach der verborgenen Gesundheit“ ist eine Mischung aus  Weiterlesen ……

0

Vera Isler-Leiner: Auch ich …

Ein wirklich empfehlenswertes Buch für neu von Brustkrebs betroffene Frauen ist Vera Isler-Leiners „Auch ich …“. Es ermutigt, gegen den Strom zu schwimmen und sich von der Diagnose nicht zu sehr beeindrucken zu lassen. Ihre Lebensgeschichte liefert sie dabei gleich mit. Die für ihre Arbeiten besonders in den USA und der Schweiz bekannte Fotografin und Autorin,  Weiterlesen ……

1

Natalee S. Greenfield’s „First Do No Harm …“

„First Do No Harm …“: A Dying Woman’s Battle Against the Physicians and Drug Companies Who Misled Her About the Hazards of THE PILL von Natalee S. Greenfield New York: Sun River Press / Two Continents Publishing Group 1976 ISBN 0-8467-0198-7 Der Titel des Buches „First Do No Harm“ geht zurück auf Primum non nocere oder Primum nihil  Weiterlesen ……

0