Bücher

  • Anthropologische Weitsicht: Verantwortlichkeit und Krebs
    Anthropologische Weitsicht: Verantwortlichkeit und Krebs
    Rezension  Malignant: How Cancer Becomes Us S. Lochlann Jain  304 Seiten University of California Press 2013 ISBN 978-0-520-27657-4 von Gudrun Kemper und Beate Schmidt Der Buchtitel – Malignant: How Cancer Becomes Us – „Bösartig: Wie Krebs uns einholt“ der Anthropologin Prof. Dr. S. Lochlann Jain bezieht sich in...
    Weiterlesen ...
  • Zerbrochene Grenzen: Frauen, Literatur und Krebs
    Zerbrochene Grenzen: Frauen, Literatur und Krebs
    Eine Rezension zu Fractured Borders: Reading Women’s Cancer Literature (Zerbrochene Grenzen: Die Literatur von Frauen mit Krebs lesen). Ann Arbor, University of Michigan Press 2005. ISBN 978-0-472-06909-5 Bücher haben für viele Frauen mit Krebs bei der Krankheitsverarbeitung eine nicht unwichtige Rolle gespielt, zumindest in Zeiten ohne Internet....
    Weiterlesen ...
  • Erfahrungen aus einer anderen Zeit: Brustkrebs im 18. Jahrhundert
    Erfahrungen aus einer anderen Zeit: Brustkrebs im 18. Jahrhundert
    Auch Ärzte in früheren Jahrhunderten versuchten bereits mit Hochdruck, die Krankheit Brustkrebs zu verstehen. Sie testeten dabei neue Behandlungs- und zunehmend radikalere Operationsmethoden am Körper ihrer Patientinnen, um sie von der Krankheit zu heilen.  Marjo Kaartinen, Dozentin für Kulturgeschichte an der Universität Turku in Finnland, hat 2013...
    Weiterlesen ...
  • Die bedrohte Zukunft: Zur Erinnerung an Theo Colborn (1927 - 2014)
    Die bedrohte Zukunft: Zur Erinnerung an Theo Colborn (1927 – 2014)
    Theo Colborn – Die andere Mutter der Umweltbewegung Theo Colborn (1927 – 2014) hat in den Fußstapfen von Rachel Carson viele Steine in Sachen endokrine Disruptoren (EDCs) ins Rollen gebracht und ist im öffentlichen Bewusstsein zumindest bei uns dennoch wieder weit nach hinten gerutscht, und das obwohl ihre...
    Weiterlesen ...
  • Edith Schuligoi: Frauenkastration – Leben nach dem Verlust von Gebärmutter und Eierstöcken
    Edith Schuligoi: Frauenkastration – Leben nach dem Verlust von Gebärmutter und Eierstöcken
        Edith Schuligoi: Frauenkastration – Leben nach dem Verlust von Gebärmutter und Eierstöcken Salzburg: Edition Riedenburg 2013. 188 S., Paperback ISBN 978-3-902647-31-3 Weil der Begriff fehlt, fehlt auch das Verständnis für die Zusammenhänge und die Folgen: Kastration – was bedeutet das? Welche Folgen hat es für Betroffene? Edith...
    Weiterlesen ...
  • Catherine Markstein, Mimi Szyper: Gestern jung und morgen schön
    Catherine Markstein, Mimi Szyper: Gestern jung und morgen schön
    Dr. Catherine Markstein, Dr. Mimi Szyper:  Gestern jung und morgen schön. Aus dem Französischen übersetzt von Anke Mai  (Original „Le temps de s’emanciper et de s’épanouir“, erschienen 2009) Berlin: Orlanda. 1. Auflage 2010 ISBN 978-3-936937-77-0 [toggle title_open=“Podcast hier schließen“ title_closed=“Zum Anhören des Beitrags hier öffnen …“ hide=“yes“ border=“yes“ style=“default“...
    Weiterlesen ...
  • Frauen und Krebs | Sabine Rohlfs
    Frauen und Krebs | Sabine Rohlfs
        Frauen und Krebs | Sabine Rohlfs Sabine Rohlfs Frauen und Krebs: Vom Umgang mit einer Krankheit Fischer Taschenbuch Verlag 1994 ISBN 3-596-11792-5 1994 erschien bei Fischer Taschenbuch in der Reihe „Die Frau in der Gesellschaft“ das kleine Büchlein „Frauen und Krebs“. Es bietet interessante Einblicke...
    Weiterlesen ...
  • Auf Leben und Tod: Die Krebstagebücher von Audre Lorde
    Auf Leben und Tod: Die Krebstagebücher von Audre Lorde
      Eines der intensivsten und wichtigsten Krebstagebücher schrieb die schwarze Feministin Audre Lorde. Das Werk erschien in Etappen: Die beim Orlanda Frauenbuchverlag erschienene Ausgabe „Auf Leben und Tod“ fasst die „Cancer Journals“ – im amerikanischen Original bereits 1980 erschienen – und „Lichtflut“ („A Burst of Light“, Original...
    Weiterlesen ...
  • Evelyne Accad - The wounded breast
    Zur Parallelität von Krebs und Krieg: Evelyne Accad
    „Die Parallelität zwischen Krieg und Krebs erscheint mir eindeutig; um diese Krankheit zu behandeln wird geschnitten, bestrahlt, verbrannt….“. Die gleichen Formulierungen, die hierzulande allerdings überwiegend eher verdrängt oder verleugnet werden, verwendet hier am Rande angemerkt auch Susan Love ("zerfetzen, vergiften, verbrennen". Patientinnen fanden kein Gehör...
    Weiterlesen ...
  • Krankheitsvermeidung und Umweltbrustkrebsbewegung: Barbara Leys Buch "From Pink to Green"
    Krankheitsvermeidung und Umweltbrustkrebsbewegung: Barbara Leys Buch "From Pink to Green"
    Buchbesprechung zu Barbara L. Ley: From Pink to Green - eine Soziologie zur Umweltbrustkrebsbewegung: Ley bietet einen tieferen Einblick in die Brustkrebs und Umwelt-Thematik und beschreibt Entwicklungen innerhalb der Brustkrebsbewegung im größeren Kontext von Frauengesundheit, Umwelt und Gesundheitsbewegungen. Ein sehr lesenswertes Buch, für das wir uns eine deutschsprachige Ausgabe wünschen...
    Weiterlesen ...
  • Was sie nicht sehen wollen (Gayle Sulik-Blog)
    Was sie nicht sehen wollen (Gayle Sulik-Blog)
    Die Medizin-Soziologin Gayle Sulik gehört zu den wenigen Wissenschaftlerinnen weltweit, die mit kritischem Blick den Umgang mit Brustkrebs in der Gesellschaft thematisieren. Ihre Themenschwerpunkte sind die wirtschaftliche Ausbeutung der Krankheit und der Umgang mit Frauen, die unheilbar erkrankt sind.  Aktuell berichtet sie von einer Ausstellung, die gerade...
    Weiterlesen ...
  • Florence Williams-Buch: "Breasts" - Zu viel Chemie im Laufe des Lebens
    Florence Williams-Buch: "Breasts" – Zu viel Chemie im Laufe des Lebens
      Florence Williams: Breasts. A Natural And Unnatural History. New York: Norton 2012 ISBN 978-0393063189 Während der Stillphase ihres zweiten Kindes las die Journalistin Florence Williams eine Studie zu Giftstoffen, die sich in Muttermilch nachweisen lassen. Sie entschied sich, einen Artikel darüber zu schreiben (Toxic Breast Milk?,...
    Weiterlesen ...
  • Tödliche Ernte: Wie uns das Agrar- und Lebensmittelkartell vergiftet
    Tödliche Ernte: Wie uns das Agrar- und Lebensmittelkartell vergiftet
      Tödliche Ernte: Wie uns das Agrar- und Lebensmittelkartell vergiftet von Richard Rickelmann Berlin: Econ 2012 ISBN 978-3-430-20125-4 Buchbesprechung von Gudrun Kemper Der Autor Richard Rickelmann, Mitbegründer der Alexandra-Lang-Stiftung für Patientenrechte, hat die Stimme von Kerstin Ostmann, einer jungen Frau, die an den Folgen von Brustkrebs gestorben...
    Weiterlesen ...
  • Handbuch: Bittere Pillen - Nutzen und Risiken der Arzneimittel
    Handbuch: Bittere Pillen – Nutzen und Risiken der Arzneimittel
    Kurt Langbein Hans-Peter Martin Hans Weiss Bittere Pillen: Nutzen und Risiken der Arzneimittel – Ein kritischer Ratgeber. Überarbeitete Neuausgabe 2011 – 2013, 80. Aufl. Köln: Kiepenheuer & Witsch. ISBN 978-3-462-04303-7 Buchbesprechung Das Handbuch „Bittere Pillen“ mit einer Gesamtauflage von inzwischen über 2,7 Millionen Exemplaren bietet einen Überblick über...
    Weiterlesen ...
  • Siddhartha Mukherjee: Der König aller Krankheiten
    Reise der Irrwege – Siddhartha Mukherjees König aller Krankheiten: Krebs – eine Biografie
    gelesen von Gudrun Kemper – mit Blick auf am Thema Brustkrebs Interessierte Der König aller Krankheiten : Krebs – eine Biografie / Siddhartha Mukherjee. Aus dem Engl. von Barbara Schaden. Köln : DuMont 2012. 669 S. Originaltitel: The emperor of all maladies. ISBN  978-3-8321-9644-8, 3-8321-9644-7 Siddhartha Mukherjees Werk beschreibt die...
    Weiterlesen ...
  • Vandana Shiva: Die Kontrolle von Konzernen über das Leben
    Vandana Shiva: Die Kontrolle von Konzernen über das Leben
      Vandana Shiva: Die Kontrolle von Konzernen über das Leben = The Corporate Control of Life (dOCUMENTA (13): 100 Notes – 100 Thoughts, 100 Notizen – 100 Gedanken No. 012). Ostfildern: Hatje Cantz Verlag 2012, gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes. ISBN 978-3-7757-2861-4 Wer ist Vandana Shiva? Vandana Shiva...
    Weiterlesen ...
  • Edyta Zierkiewicz: Über Brustkrebs sprechen. Drei Bedeutungsebenen der Krankheitskonstruktion
    Edyta Zierkiewicz: Über Brustkrebs sprechen. Drei Bedeutungsebenen der Krankheitskonstruktion
    Edyta Zierkiewicz: Über Brustkrebs sprechen. Drei Bedeutungsebenen der Krankheitskonstruktion Edyta Zierkiewicz: Rozmowy o raku piersi. Trzy poziomy konstruowania znaczeń choroby (Über Brustkrebs sprechen. Drei Bedeutungsebenen der Krankheitskonstruktion), Oficyna Wydawnicza ATUT – Wrocławskie Wydawnictwo Oświatowe, Wrocław 2010. ISBN 9788374326377 bzw. 8374326379 Wer sind die Betroffenen? Buchbesprechung von Aneta Ostaszewska, Institut...
    Weiterlesen ...
  • Entmystifizierung, Wegweisung: Das Kerstin Ostmann-Buch
    Entmystifizierung, Wegweisung: Das Kerstin Ostmann-Buch
    – – Kerstin Ostmann – Richard Rickelmann Es lohnt sich um jeden Tag Berlin: Aufbau 2011 ISBN 978-3-351-02739-1 Eine Buchbesprechung von Gudrun Kemper Unzählige Bücher zu Brustkrebs haben in den vergangenen Jahren den Buchmarkt geflutet. Im September 2011 erschien bei aufbau das Kerstin-Ostmann-Buch „Es lohnt sich um jeden...
    Weiterlesen ...
  • Nach der Heilung
    Nach der Heilung
    Text: Gayle Sulik | Übers. Gudrun Kemper Im Gegensatz zu den Vorstellungen und Geschichten von triumphierenden Überlebenden verändern die Nebenwirkungen [der Brustkrebstherapie] die Qualität des Lebens betroffener Frauen grundsätzlich. Zusätzlich zur Sprachlosigkeit und dem Gefühl von Isolation stechen für mich in diesem Buch die Geschichten eines verengten Leben...
    Weiterlesen ...
  • Zuviel ROSA - Die spannende Arbeit der Anthropologin Margret Jäger
    Zuviel ROSA – Die spannende Arbeit der Anthropologin Margret Jäger
    Margret Jäger: Früherkennung von Brustkrebs. Diskurse in Brasilien und Österreich. Ein Beitrag zur Gesundheitsanthropologie. Wien: LIT, 2010 aus der Schriftenreihe Medizin & Gesellschaft, Bd. 17.  ISBN:  978-3-643-50123-3 Früherkennung von Brustkrebs : Diskurse in Brasilien und Österreich ; ein Beitrag zur Gesundheitsanthropologie / Margret Jäger Verfasser:Jäger, Margret *1951-* Erschienen:Wien [u.a.]...
    Weiterlesen ...
  • Pink Ribbon, Inc. - Das Samantha-King Buch oder Die "Kultur" der Geldsammelei gegen Brustkrebs
    Pink Ribbon, Inc. – Das Samantha-King Buch oder Die „Kultur“ der Geldsammelei gegen Brustkrebs
    Samantha King: Pink ribbons, inc. : breast cancer and the politics of philanthropy. Minneapolis : University of Minnesota Press, 2006. ISBN 0816648980, 9780816648986 9780816648, 993 0816648999 Infotext: Gudrun Kemper Samantha King ist die Autorin des bereits im Jahr 2006 erschienenen Buchs Pink Ribbon, Inc. Sie schreibt zur Geschäftspraxis und...
    Weiterlesen ...
  • Neu gelesen: Krebs verstehen - neue Wege gehen (1997)
    Neu gelesen: Krebs verstehen – neue Wege gehen (1997)
    In Doris Schadow / Heike Schallhammer (Hg.) Krebs verstehen – neue Wege gehen ist das zweite Kapitel Vermeidbare Risiken? Neue Erkenntnisse zu Umweltchemikalien und Krebs der Medizinsoziologin Regina Stolzenberg enthalten. Die Arbeit orientiert sich u.a. an dem bereits Anfang der 1990er Jahre vorwiegend in den USA erarbeiteten, vorhandenen Wissen zu endokrinen Disruptoren bzw....
    Weiterlesen ...
  • Ingeborg Bachmann Graffiti
    Ingeborg Bachmann: Reklame
    Ingeborg Bachmann: Reklame   Wohin aber gehen wir ohne sorge sei ohne sorge wenn es dunkel und wenn es kalt wird sei ohne sorge aber mit musik was sollen wir tun heiter und mit musik und denken heiter angesichts eines Endes mit musik und wohin tragen wir...
    Weiterlesen ...
  • Jo Spence’s autobiographische Fotografie: Rebellion und Krankheit heute
    Jo Spence’s autobiographische Fotografie: Rebellion und Krankheit heute
    [Eine Spurensuche – zusammengetragen aus Büchern, Zeitschriftenaufsätzen und Internetquellen von Gudrun Kemper] Jo Spence (1934 – 1992), geboren als Joanna Patricia Clode, war eine britische Fotografin, Dozentin und politische Aktivistin. Lebensweg Geboren in London als Kind von Eltern aus der Arbeiterklasse, sammelte Jo Spence früh Erfahrungen mit...
    Weiterlesen ...
  • Literaturhinweis - Sandra Steingraber: Raising Elijah
    Literaturhinweis – Sandra Steingraber: Raising Elijah
    Sandra Steingrabers Buch „Raising Elijah“ (Originalausg. erschienen 2011) Elijah ist der Name eines biblischen Propheten und – der Name des im Jahr 2000 geborenen Sohnes von Sandra Steingraber. Die umweltengagierte Biologin, Ökologin, Krebsüberlebende und Buchautorin auf den Spuren von Rachel Carson sorgt international für Aufmerksamkeit und wurde...
    Weiterlesen ...
  • Lymphödem bei Brustkrebs - Literaturhinweis
    Lymphödem bei Brustkrebs – Literaturhinweis
    Christine Bernsen: Lymphödem bei Brustkrebs – was tun? Ein Ratgeber für Patientinnen, Angehörige und andere Interessierte Bremen: Uni-Med Verlag. 1. Auflage 2008 (ISBN 383742037X, 978-3837420371), 57 S. mit zahlreichen Abbildungen 2. neubearbeitete Auflage 2011 (ISBN 383741017X, 978-3-8374-1287-1) € 22,80 Christine Bernsen (Jg. 1969) hat einen Ratgeber für...
    Weiterlesen ...
  • Feminismus in Echtzeit: Jessica Yee zu Repression im Feminismus
    Feminismus in Echtzeit: Jessica Yee zu Repression im Feminismus
    Bitchmedia hat in ihrer Rubrik Bibliobitch das neue Buch Feminismus FOR REAL: Deconstructing the Academic Industrial Complex of Feminism (Feminismus in Echtzeit: Dekonstruktion des akademisch industriellen Kompex im Feminismus), hrsg. von Jessica Yee, unter die Lupe genommen. Jessica Yee, die Herausgeberin, beschreibt sich selbst als Frau mit...
    Weiterlesen ...
  • Unter dem Radar – Krebs und Kalter Krieg: Spurensuche zu Ellen Leopolds Under the Radar: Cancer and the Cold War
    Unter dem Radar – Krebs und Kalter Krieg: Spurensuche zu Ellen Leopolds Under the Radar: Cancer and the Cold War
      Under the Radar Rutgers Univ. Press, November 2008 Reihe Critical Issues in Health and Medicine ISBN: 978-0813544045 [von Gudrun Kemper] Fukushima bietet erneut einen dringlichen Ansatzpunkt, um über die Wirkung von künstlich erzeugter Strahlung nachzudenken. Künstlich erzeugte radioaktive Strahlung ist allgegenwärtig. „Die Schäden durch Strahlung im Zusammenhang...
    Weiterlesen ...
  • Maren Klawiters Biopolitik und Brustkrebs: Krankheitskultur und Aktivismus
    Maren Klawiters Biopolitik und Brustkrebs: Krankheitskultur und Aktivismus
    The Biopolitics of Breast Cancer: Changing Cultures of Disease and Activism von Maren Klawiter, Minneapolis, University of Minnesota Press, 2008. ISBN: 978-0-8166-5108-5 0-8166-5108-6, 978-0-8166-5107-8 0-8166-5107-8. Ausgezeichnet mit dem Charles Tilly Award für das beste Buch zu Sozialverhalten und Sozialen Bewegungen und dem Robert K. Merton Buchpreis, American Sociological Association...
    Weiterlesen ...
  • Pink Ribbon Blues - Das Gayle Sulik-Buch
    Pink Ribbon Blues – Das Gayle Sulik-Buch
    Aus den Facebook-Notizen vom November 2010 (zusammengestellt von G. Kemper) Nachdem >>> Barbara Ehrenreich mit Büchern wie Smile or Die – Wie die Ideologie des positiven Denkens die Welt verdummt klargestellt hat, wie unerbittlich die Werbung für positives Denken ein ganzes Land gefährdet, arbeitet die Medizinsoziologin Gayle...
    Weiterlesen ...
  • Teresa Odendahl-Rezension: Eigennutz statt Wohltätigkeit
    Teresa Odendahl-Rezension: Eigennutz statt Wohltätigkeit
    Teresa Odendahl: Charity Begins at Home: Generosity und Self-Interest among the Philantrophic Elite (Nächstenliebe beginnt zuhause: Großzügigkeit und Eigennützigkeit der wohltätigen Elite). New York: Basic Books 1990. ISBN 0-465-00962-X Das System der Wohltätigkeit – Was läuft hier eigentlich grundsätzlich schief? Teresa Odendahls Buch ist bereits 1990 in...
    Weiterlesen ...
  • Zukunftmodell Pflege - weiblich, existenzgefährdend, unbezahlt
    Zukunftmodell Pflege – weiblich, existenzgefährdend, unbezahlt
    Neuerscheinung zum Pflegealltag von Christel Kumbruck, Mechthild Rumpf und Eva Senghaas-Knobloch, mit einem Beitrag von Ute Gerhard : Unsichtbare Pflegearbeit. Fürsorgliche Praxis auf der Suche nach Anerkennung. Münster:  Lit Verlag, Februar 2011 In seiner Pressemeldung zum Erscheinen von Unsichtbare Pflegearbeit stellt das Sozialwissenschaftliche Institut der Evangelischen Kirche...
    Weiterlesen ...
  • Frauen bewältigen Brustkrebs – Über die Jahrhunderte hinweg oder Die Fähigkeit, es zu schaffen
    Frauen bewältigen Brustkrebs – Über die Jahrhunderte hinweg oder Die Fähigkeit, es zu schaffen
    Anna Rachnel schreibt über ihre Krankheitserfahrung mit Brustkrebs … … und geht der Frage nach, warum Frauen schreiben, was sie damit (er)schaffen. „Wir werden uns weiterhin mitteilen, wir werden weiterhin schreiben, einfach um das zu tun, was wir tun. Warum? Weil wir es tun!“ Spurensuche und ein...
    Weiterlesen ...
  • Annie Leonard: The Story of Stuff - Wie wir unsere Erde zumüllen
    Annie Leonard: The Story of Stuff – Wie wir unsere Erde zumüllen
    Annie Leonard mit Ariane Conradt The Story of Stuff – Wie wir unsere Erde zumüllen. Aus d. Amerikan. von Christoph und Karola Bausum und Stephan Gebauer. Berlin: ECON / Ullstein 2010 ISBN 978-3-430-20083-7 Titel der Originalausgabe: The Story of Stuff: How our Obsession with Stuff is Trashing...
    Weiterlesen ...
  • Margret Madejsky: Lexikon der Frauenkräuter
    Margret Madejsky: Lexikon der Frauenkräuter
    Pflanzen sind nicht nur Nahrungsgrundlage, sie bilden bis heute auch die Basis der Naturheilkunde und vieler Arzneimittel, die auch in der Schulmedizin eingesetzt werden. Rezension von Gudrun Kemper Das Lexikon der Frauenkräuter enthält über 120 sorgsam zusammengetragene „Kräuterporträts“ mit rund 180 Rezepten und ist 2010 in der...
    Weiterlesen ...
  • Hinter den Kulissen der Gesundheitspolitik: Gesunde Zweifel angebracht
    Hinter den Kulissen der Gesundheitspolitik: Gesunde Zweifel angebracht
    Gesunder Zweifel: Einsichten eines Pharmakritikers – Peter Sawicki und sein Kampf für eine unabhängige Medizin von Ursel Sieber. Berlin: Berlin Verlag, 2010. ISBN: 978-3-8270-0976-0 Die kürzlich mit dem Ernst-Schneider-Preis ausgezeichnete Journalistin Ursel Sieber beleuchtet in ihrem im September 2010 erschienen Buch „Gesunder Zweifel: Einsichten eines Pharmakritikers“ die...
    Weiterlesen ...
  • Unter der Spitze des Eisbergs: PatientIn im Visier (Rezension Walter/Kobylinski)
    Unter der Spitze des Eisbergs: PatientIn im Visier (Rezension Walter/Kobylinski)
    Gelesen von Gudrun Kemper Caroline Walter, Alexander Kobylinski: Patient im Visier. Hamburg, Hoffmann und Campe 2010. ISBN 3-455-50151-3 Verschiedene Zeitschriftenartikel und auch eine Reihe von Büchern wie >>> Marcia Angells „Pharmabluff“ haben in den letzten Jahren bereits die Strategien von Pharmaunternehmen unter die Lupe genommen. Die Veränderung...
    Weiterlesen ...
  • Langzeitüberleben 2 Prozent oder 17 Jahre später: Katherine Russell Rich
    Langzeitüberleben 2 Prozent oder 17 Jahre später: Katherine Russell Rich
    (… Was macht eigentlich … Susan Love? – Teil 14 )  von Gudrun Kemper   Langzeitüberleben 2 Prozent oder 17 Jahre später: Katherine Russell Rich Am 26. April 2010 ist in der New York Times ein Artikel erschienen, der zumindest bei von Brustkrebs betroffenen Frauen in der...
    Weiterlesen ...
  • Presicents cancer plan
    RETHINK! Umweltrisiken für Krebs reduzieren: Was wir tun können (President’s Cancer Panel)
    In den USA ist gerade eine andere Art nationaler Krebsplan veröffentlicht worden. Herausgeber sind das U.S. Department of Health and Human Services, die National Institutes of Health und das nationale amerikanische Krebsinstitut National Cancer Institute. Noch unter Präsident George W. Busch war das „President’s Cancer Panel“ einberufen worden,...
    Weiterlesen ...
  • Wem gehören die menschlichen Gewebe? Rebecca Skloot | Das unsterbliche Leben der Henrietta Lacks
    Wem gehören die menschlichen Gewebe? Rebecca Skloot | Das unsterbliche Leben der Henrietta Lacks
    Rezension zur amerikanischen Ausgabe von Rebecca Skloot: Die Unsterblichkeit der Henrietta Lacks: Die Ärzte entnahmen ihr Zellproben, ohne sie zu fragen. Diese Zellen starben nie. Deutschsprachige Ausgabe bei Irisiana 2010.ISBN 3424150754 bzw.978-3424150759 Rezension Gudrun Kemper „Ein bleibendes Geschenk an die Medizin, das nicht wirklich ein Geschenk war“...
    Weiterlesen ...
  • Rezension: Wahre Kraft kommt von innen | Louise L. Hay
    Rezension: Wahre Kraft kommt von innen | Louise L. Hay
    Louise L. Hay: Wahre Kraft kommt von innen Diverse Ausgaben in dt. Sprache Originaltitel: „The Power Is Within You“ Louise L. Hay mit Linda Carwin Tomchin. Zuerst erschienen 1991. Die Kraft von innen Eine Rezension von Eva Jungbauer (Wien) Ich habe ein Buch geschenkt bekommen. “Wahre Kraft kommt...
    Weiterlesen ...
  • The Push to Prescribe – Die Verschreibungs-Offensive | Anne Rochon Ford
    The Push to Prescribe – Die Verschreibungs-Offensive | Anne Rochon Ford
      Eine Rezension von Gudrun Kemper „The Push to Prescibe: Women & Canadian Drug Policy“ hrsg. von Anne Rochon Ford und Diane Saibil, ISBN 9780889614789, 297 S., Women’s Press, Kanada Für „The Push to Prescribe“,  “Druck auf die Verschreibungspraxis” bei verschreibungspflichtigen Medikamenten, lässt sich eine griffige Übersetzung...
    Weiterlesen ...
  • "Pfusch an der Frau" : Ein Ratgeber für einen anderen Umgang mit dem Frauenarzt | Eva Schindele
    „Pfusch an der Frau“ : Ein Ratgeber für einen anderen Umgang mit dem Frauenarzt | Eva Schindele
    Eva Schindele: Pfusch an der Frau: Krankmachende Normen – Überflüssige Operationen – Lukrative Geschäfte / Ratgeber für einen anderen Umgang mit dem Frauenarzt. Fischer TB 1996, ISBN 3596126797 bzw. 978-3596126798 bzw. Rasch und Röhring 1993, ISBN 3891363303 bzw. 978-3891363300. Dieses Buch ist eine Anschaffung, die sich lohnt … auch heute noch. Eine...
    Weiterlesen ...
  • "Nicht nur über Krebs": Vom Blog zum Buch zum Leben | Lauri Kingston
    „Nicht nur über Krebs“: Vom Blog zum Buch zum Leben | Lauri Kingston
    Was tun Sie, wenn Sie 38 Jahre alt sind, Ihren Lebensunterhalt mit Schreiben verdienen und das Unfassbare passiert: Diagnose Brustkrebs? Wenn Du wie ich bist, schreibt Laurie Kingston, dann startest Du einen Blog. Und wenn der Krebs in die Leber gestreut hat? Du schreibst weiter. Und wenn...
    Weiterlesen ...
  • Weiße Kittel – Dunkle Geschäfte: Im Kampf gegen die Gesundheitsmafia | Dina Michels
    Weiße Kittel – Dunkle Geschäfte: Im Kampf gegen die Gesundheitsmafia | Dina Michels
    Rezension von Gudrun Kemper Die Autorin Dina Michels, Juristin mit Schwerpunkt Kriminologie und Master of Business Administration im Bereich Risiko- und Betrugsmanagement, ist Leiterin einer neunköpfigen Abteilung zur Bekämpfung von Fehlverhalten im Gesundheitswesen bei der KKH, heute KKH-Allianz. Auf der Webseite stellt sich die KKH-Allianz als innovatives...
    Weiterlesen ...
  • Interessenkonflikte in medizinischer Forschung, Ausbildung und Praxis | Institute of Medicine
    Interessenkonflikte in medizinischer Forschung, Ausbildung und Praxis | Institute of Medicine
    Info zusammengestellt von Gudrun Kemper   Bei „National Academic Press“ in den USA ist am 28.04.2009 ein neuer Bericht („Report“) erschienen, der sich mit einem Thema befasst, das insbesondere Frauen in Brustkrebsorganisationen weltweit gleichermaßen betrifft. Die „Interessenkonflikte“ in diesen Organisationen sind häufig so schwerwiegend, dass sie eine...
    Weiterlesen ...
  • Juli Zeh's Corpus Delicti: "Leute, stellt mal diese Mentalität infrage ..."
    Juli Zeh’s Corpus Delicti: "Leute, stellt mal diese Mentalität infrage …"
    Juli Zeh hat ein neues Buch geschrieben: Corpus Delicti. Es verweist auf die Problematik von Pflichtuntersuchungen und den neuen alten gesellschaftlichen Zwang zur Gesundheit.  Im Stern gibt es dazu ein Interview mit ihr, aus dem nachfolgende Zitate entnommen sind. „Die Schriftstellerin Juli Zeh schreibt mit ihrem Roman...
    Weiterlesen ...
  • Zwischen den Gewalten | Helena Müller: Bewusstsein und Heilung
    Zwischen den Gewalten | Helena Müller: Bewusstsein und Heilung
    eine Rezension von Gudrun Kemper Die in Deutschland lebende Bildhauerin Helena Müller erkrankte mit 38 Jahren an Brustkrebs. Sie versucht, den Ursachen für ihre Erkrankung auf die Spur zu gehen, in der Hoffnung, den Tumor so zur Rückbildung zu bewegen. Sie beobachtet ihre Tumorerkrankung eineinhalb Jahre lang,...
    Weiterlesen ...
  • Sharon Batt: Social disease - Krankheit der Gesellschaft
    Sharon Batt: Social disease – Krankheit der Gesellschaft
    Sharon Batt rezensierte in „The Women’s Review of Books” (Vol. XVIII, No. 6) im März 2001 den bei St. Martin’s Press in New York erschienenen Titel „Breast Cancer: Society shapes an Epidemic“ [Brustkrebs: Wie die Gesellschaft eine Epidemie prägt] herausgegeben von Anne S. Kasper und Susan Ferguson. Sharon Batt,...
    Weiterlesen ...
  • Musa Mayer: "Advanced Breast Cancer" (Metastasierter Brustkrebs)
    Musa Mayer: „Advanced Breast Cancer“ (Metastasierter Brustkrebs)
    Advanced Breast Cancer: A Guide to Living with Metastatic Disease 2. Aufl. 1998. (Patient-Centered Guides) by Musa Mayer, ISBN 1-56592-522-X Sachbuch zum Umgang mit metastasiertem Brustkrebs. Musa Mayer ist eine langjährig aktive Patientinnenvertreterin, die sich in diverse Initiativen aktiv eingebracht hat. Sie betreibt eine kleine Website zu...
    Weiterlesen ...
  • Zellkommunikation | Lachesis 37
    Zellkommunikation | Lachesis 37
    Schwerpunktthema: Zellkommunikation – Fachzeitschrift des Berufsverbandes für Heilpraktikerinnen vom Dezember 2008 Ausgewählte  Artikel aus dem Inhalt Sigrid Schellhaas: Zellgeflüster – Zellkommunikation – Das Geheimnis des Lebens Ute Barth: Biophotonen – Wie unsere Zellen über Licht miteinander kommunizieren Marianne Wex: Fühlend, denkend, zellbewegt – Ein bewusstes Sein – Die selbstheilenden Kräfte in uns...
    Weiterlesen ...
  • Regine Hildebrandt: "Für mich hat es ins volle Leben reingehauen"
    Regine Hildebrandt: „Für mich hat es ins volle Leben reingehauen“
    Regine Hildebrandt : Erinnern tut gut ; ein Familienalbum / hrsg. von Jörg Hildebrandt Berlin : Aufbau-Verl., 2008 Umfang: 223 S. : zahlr. Ill. ; 220 mm x 180 mm ISBN: 3-351-02666-8, 978-3-351-02666-0 In Bremen ist ein Platz nach ihr benannt, in Berlin ein Park. Regine Hildebrandt...
    Weiterlesen ...
  • Keine Hoffnung, nirgends? S. Lochlann Jain beim SABCS 2007
    Keine Hoffnung, nirgends? S. Lochlann Jain beim SABCS 2007
    von Gudrun Kemper SABCS, das alljährlich in Texas, USA stattfindende „San Antonio Breast Cancer Symposium“, ist der weltweit bedeutendste Kongress für die Brustkrebsforschung. In der 100. Ausgabe der „Source“ berichtet auch S. Lochlann Jain noch einmal nachträglich über diese Veranstaltung (Reflections on the 2007 San Antonio Breast...
    Weiterlesen ...
  • False Hope | Falsche Hoffnung von Richard A. Rettig
    False Hope | Falsche Hoffnung von Richard A. Rettig
      Kurzrezension: Falsche Hoffnung – Knochenmarktransplantation und Brustkrebs von Richard A. Rettig und Peter D. Jacobson Rettig, Richard A. u.a.: False hope : Bone Marrow Transplantation for Breast Cancer Oxford ; New York : Oxford University Press, 2007. ISBN 0195187768 = 9780195187762 http://www.worldcat.org/oclc/62787324 Allein schon das Fehlen...
    Weiterlesen ...
  • Die Zusammenhänge zwischen Brustkrebs und Umwelt: 5. Auflage der Beweislage Stand 2008 | Breast Cancer Fund
    Die Zusammenhänge zwischen Brustkrebs und Umwelt: 5. Auflage der Beweislage Stand 2008 | Breast Cancer Fund
    State of the Evidence – Brustkrebs und Umwelt ist in der 5. Auflage erschienen Im Jahr 2008 ist die 5. Auflage des beständig weiterentwickelten Werks „Die Beweislage – Zusammenhänge zwischen Brustkrebs und Umwelt“ („State of the Evidence – The Connection between Breast Cancer and the Environment“, aktuell...
    Weiterlesen ...
  • Rezensionen: Krebszellen mögen keine Himbeeren
    Rezensionen: Krebszellen mögen keine Himbeeren
    Es gibt eine Vielzahl von Büchern, die sich mit Krebserkrankung und Ernährung befassen. Risikofaktoren, Epidemiologie, Kultur, Ernährung und Lebensweise dienen als Einstieg in das schön gestaltete wichtige Buch, das sich nicht nur an bereits an Krebs erkrankte Menschen richtet, sondern auch an Gesunde. Prävention und Nahrungsaufnahme stehen...
    Weiterlesen ...
  • Literatur zur Mammographie
    Literatur zur Mammographie
    Wird aktualisiert! Screening zur Brustkrebsfrüherkennung mit Mammographie (pdf) Flyer des Nordic Cochrane Zentrums in deutscher Sprache European Guidelines for Quality Assurance in Breast Cancer Screening and Diagnosis. European Commission; Directorate-General for Health and Consumer Protection, Autoren: Perry, N. u.a. 2006. ISBN: 92-79-01258-4. 32 000 Todesfälle jährlich könnten in...
    Weiterlesen ...
  • Wessen Überleben sichert das Überlebensbuch Brustkrebs von Goldmann-Posch und Martin?
    Wessen Überleben sichert das Überlebensbuch Brustkrebs von Goldmann-Posch und Martin?
    Rezension vom 13. Mai 2007 von Elisabeth Rieping (www.erieping.de) Gegen Müdigkeit durch Blutarmut, wie sie oft nach Chemotherapie und Bestrahlung von Brustkrebs auftritt, wird von Ursula Goldman-Posch und Rita Rosa Martin in ihrem Überlebensbuch Brustkrebs 2006 über mehrere Seiten ausgeführt zu Erythropoetin, meist EPO genannt, geraten. Das...
    Weiterlesen ...
  • Bücher - Beitragsbild
    Literaturliste: Bücher | Krankheitserfahrung
    Erfahrungen – nicht „Belletristik“! (Hinweis: In den letzten Jahren sind viele weitere „Erfahrungsbücher“ – auch in deutscher Sprache – erschienen. Leider fehlten uns die „Ressourcen“, sie alle hier zu listen …) Ahrens, Barbara: Operation Schönheit Das Geschäft mit dem Stigma. Ein Brustkrebs-Krimi. 2005. 3-88619-892-8 Baum, Marie-Jennifer: Es...
    Weiterlesen ...
  • Bücher - Beitragsbild
    Sachbücher | Kleine Übersicht
    Berg, Lilo: Brustkrebs. Wissen gegen Angst: Das Handbuch. Aktualsierte Neuauflage. Goldmann-TB August 2002. ISBN 3-442-15168-6 / 978-3-442-15168-4 Das fundierte, strukturierte und sachlich ausgearbeitete Werk umfasst das gesamte Grundwissen in verständlicher Form. Neu ausgearbeitet in dem anspruchvollen Handbuch ist jetzt der Abschnitt zum Thema Brustkrebs-Früherkennung Kirschning, Silke: Brustkrebs...
    Weiterlesen ...
  • Brustkrebs: Wie die Gesellschaft eine Epidemie prägt (Rezension Kasper/Ferguson)
    Brustkrebs: Wie die Gesellschaft eine Epidemie prägt (Rezension Kasper/Ferguson)
    Es ist inzwischen einfach nicht mehr das Problem, dass Brustkrebs ein „Tabu“ ist, über das nicht gesprochen werden kann. Das Gegenteil ist der Fall: Das Thema, die Krankheit Brustkrebs, bordet tagtäglich und beständig über. Frauen werden mit Nachrichten bombardiert, die häufig mehr oder weniger verdeckte medizinisch-industrielle Botschaften...
    Weiterlesen ...
  • Brustkrebs: Umwelt & Vermeidung | Literatur
    Brustkrebs: Umwelt & Vermeidung | Literatur
    Für den Einstieg in das Thema Vermeidung von Brustkrebs ist auch die Charta von Ottawa von 1986 interessant. Helen Lynn | WECF e.V. Brustkrebs und Umwelteinflüsse (pdf) Breast Cancer and the Environment. – Deutschsprachige Ausgabe – 2. Aufl., März 2012 – Eine gemeinsame Veröffentlichung von Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie...
    Weiterlesen ...
  • Susun S. Weed: Brustgesundheit: Naturheilkundliche Prävention und Begleittherapien bei Brustkrebs"
    Susun S. Weed: Brustgesundheit: Naturheilkundliche Prävention und Begleittherapien bei Brustkrebs“
    Susun S. Weed: Brustgesundheit Naturheilkundliche Prävention und Begleittherapien bei Brustkrebs Orlanda Verlag, Neuauflage 2005 390 Seiten, broschiert ISBN: 3-936937-28-1 Es gibt heilende Bücher zu Brustkrebs. Susun S. Weeds Buch gehört zu den heilenden Büchern. Als Ressource des Wissens ist „Brustgesundheit: Naturheilkundliche Prävention und Begleittherapien bei Brustkrebs“ ein Buch,...
    Weiterlesen ...
  • Marcia Angell: Der Pharmabluff
    Marcia Angell: Der Pharmabluff
    Die medikamentöse Therapie von Brustkrebs wird beständig fortentwickelt. Das ist notwendig, weil es bis heute keine sichere Heilung der Erkrankung gibt. Doch die extrem hohen Preise gerade für neue Medikamente werfen in einer Gesellschaft, in der immer mehr Menschen – besonders auch erkrankte Frauen selbst – an...
    Weiterlesen ...
  • Annelie Keil: Die Krankheit Brustkrebs
    Annelie Keil: Die Krankheit Brustkrebs
    „Eine schwierige Reise durch die unbekannte Landschaft einer Krankheit wie Brustkrebs ist für jede betroffene Frau ein ganz eigener Weg, auch wenn sie zuammen mit vielen Leidensgefährtinnen und unterstützt durch medizinische und psychosoziale Hilfssysteme unterwegs ist. “ Annelie Keils Buch „Die Krankheit Brustkrebs: Frauen auf der Suche...
    Weiterlesen ...
  • Brustkrebs - Dein Leben in Deiner Hand: Eine Rezension
    Brustkrebs – Dein Leben in Deiner Hand: Eine Rezension
    von Elisbeth Rieping Neulich fragte ich, ob jemand wüsste, was aus Jane Plant geworden wäre. Ich war überrascht zu hören, dass sie noch lebt und mittlerweile sogar eine eigene Internetseite hat. Früher bin ich gelegentlich gefragt worden, was ich von ihrer Diät hielte, und hatte mich dahingehend...
    Weiterlesen ...
  • Für eine frauenzentrierte Gynäkologie: Maria Beckermann, Friederike Perl "Frauen-Heilkunde und Geburts-Hilfe"
    Für eine frauenzentrierte Gynäkologie: Maria Beckermann, Friederike Perl „Frauen-Heilkunde und Geburts-Hilfe“
    „Die Perspektive der betroffenen Frauen“ Das patriarchal organisierte Krankenhaus- und Universitätssystem in Deutschland erlaubt Frauen – ob als Patientinnen oder als Expertinnen – kaum Definitionsmacht, d.h. es sind nach wie vor die Männer, die bezüglich Frauengesundheit festlegen, was ein relevantes Problem ist und wie es zu bearbeiten sei.“...
    Weiterlesen ...
  • Vera Isler-Leiner: Auch ich ...
    Vera Isler-Leiner: Auch ich …
    Ein wirklich empfehlenswertes Buch für neu von Brustkrebs betroffene Frauen ist Vera Isler-Leiners „Auch ich …“. Es ermutigt, gegen den Strom zu schwimmen und sich von der Diagnose nicht zu sehr beeindrucken zu lassen. Ihre Lebensgeschichte liefert sie dabei gleich mit. Die für ihre Arbeiten besonders in den...
    Weiterlesen ...
  • Rezension Katherine Russell Rich: Verflucht, ich will leben
    Rezension Katherine Russell Rich: Verflucht, ich will leben
    Rezension der deutschen Ausgabe von „The red devil“ – Verflucht, ich will leben  Bücher über Krebs sollen eine positive Botschaft übermitteln und erzählen vom Leben, obwohl es ein Stückchen weit auch ums Sterben geht. Das habe ich oft bei all den Krebs-besiegt-und-geheilt-Botschaften gedacht. „The red devil“ ist...
    Weiterlesen ...
  • "Ich lebe" von Sandra Fleck
    „Ich lebe“ von Sandra Fleck
    Rezension: Gudrun Kemper, 2003 Ich lebe, kämpfe und siege: Krebs bedeutet nicht das Ende Sandra Fleck hat ein dichtes und gut lesbares Buch des Lebens geschrieben. Die junge Wienerin, Jg. 1967, erkrankte 1991 mit 24 Jahren an Brustkrebs und dokumentiert ihre Geschichte und ihren Weg, mit Brustkrebs...
    Weiterlesen ...
  • Earthcare – Frauen und Umwelt von Carolyn Merchant
    Earthcare ist eine Mischung aus einigen bereits zuvor veröffentlichten Arbeiten und mehreren neuen Essays. Im Teil 1 beginnend mit dem Mythos und der Association der Natur als Weiblichkeit (Gaia), über eine „in Ungnade Gefallene“ Natur (Eva) zu Frauen in der Wissenschaft (Isis) bietet Earthcare eine Chronologie der Umweltgeschichte der Frauen...
    Weiterlesen ...
  • Aus der Geschichte der Brustkrebsbewegung: "Frauengesundheiten" von Groth/Rásky (Hg.)
    Aus der Geschichte der Brustkrebsbewegung: „Frauengesundheiten“ von Groth/Rásky (Hg.)
    Frauengesundheiten von Sylvia Groth, Éva Rásky (Hg)Studienverlag Innsbruck, Wien 1999. ISBN 978-3706513869 „Frauen als zentrale Multiplikatorinnen für die Gesundheit der gesamten Bevölkerung stehen zunehmend im Mittelpunkt der Gesundheitsforschung. In diesem Buch werden aus unterschiedlichen fachlichen Perspektiven verschiedene Strategien in der Frauengesundheitsforschung vorgestellt. Welche Bedingungen sind es, die Frauen gesund...
    Weiterlesen ...
  • Brust 2000: Gesundheitspolitische Ein- und Aussichten
    Brust 2000: Gesundheitspolitische Ein- und Aussichten
    Dokumentation der 6. Jahrestagung des Arbeitskreises Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF) am 6. und 7. November 1999 in Bad Pyrmont mehr Info zum AKF Artikel komplett / zip zum Download (31,6 MB) (Die einzelnen Artikel sind hinter den farbigen Links als pdf-Dokument auf der Webseite...
    Weiterlesen ...
  • Mammographie: Brustkrebs-Früherkennungs-Untersuchung: Für Frauen, die mitreden wollen in der aktuellen Mammographie-Debatte
    Mammographie: Brustkrebs-Früherkennungs-Untersuchung: Für Frauen, die mitreden wollen in der aktuellen Mammographie-Debatte
    Mühlhauser, Ingrid, Höldke, Birgitt: Mammographie: Brustkrebs-Früherkennungs-Untersuchung. Mainz bei Kirchheim im Februar 2000. 157 Seiten. ISBN 3-87409-301-8     Das Buch vermittelt Interessierten (wiss. und nicht wiss.) den komplexen Stand des evidenzbasierten Wissens zum Mammographie-Screening. Zudem schafft es eine Grundlage für Frauen, um gezielte Fragen stellen zu können und Informationen besser zu bewerten. Die Forderung...
    Weiterlesen ...
  • Deena Metzger: Tree (1997)
    Deena Metzger: Tree (1997)
    Deena Metzger ist eine Heilerin, Schriftstellerin, Dramatikerin und Essayistin. Sie hat über Jahrzehnte hinweg Menschen beraten in Heilungsphasen und die Therapie der „Healing Stories“ als kreative Reaktion auf lebensbedrohliche Krankheiten und seelische Krisen entwickelt. Mit ihrem Buch „Tree“  (Baum), den Aufzeichnungen aus dem Jahr 1978, hat Deena...
    Weiterlesen ...
  • Patient No More: The Politics of Breast Cancer von Sharon Batt
    Patient No More: The Politics of Breast Cancer von Sharon Batt
    Patient No More: The Politics of Breast Cancer von Sharon Batt Scarlett Press 1994, ISBN 1-85-727-072-X Spinifex, 2003, ISBN 978-1875559398. Eine gute Rezension zur australischen Ausgabe hat Dorothy Broom vom australischen National Centre for Epidemiology verfasst. 19 Sie stellt Sharon Batt’s Buch jenen Leserinnen, die nur wenig über...
    Weiterlesen ...
  • Brady, Judy
    Brady, Judy
    Judy Brady (*1937-) ist eine in San Francisco geborene US-amerikanische Feministin, die 1961 ihr Studium an der Universität von Iowa abschloss. 1990 veröffentlichte sie „Women and Cancer“ und 1991 die Antholgie „1 in 3: Women with cancer confront an epidemic“ Judy Brady’s Anthologie erschien 1991 in Pittsburgh bei...
    Weiterlesen ...
  • Hexengeflüster 2: Frauen greifen zur Selbsthilfe - 1977 bis zur Wiederentdeckung
    Hexengeflüster 2: Frauen greifen zur Selbsthilfe – 1977 bis zur Wiederentdeckung
    Was in den letzten Jahren häufiger auch Empowerment genannt wurde, ist gar nicht neu. Hexengeflüster 2 ist Empowerment, Stand 1977. Einige Abschnitte befassen sich mit auch mit Brustgesundheit: … „Wir haben kein alltägliches Verhältnis zu unseren Brüsten, und sie gefallen uns auch nicht so, wie sie sind....
    Weiterlesen ...
  • Natalee S. Greenfield's "First Do No Harm ..."
    Natalee S. Greenfield’s „First Do No Harm …“
    „First Do No Harm …“: A Dying Woman’s Battle Against the Physicians and Drug Companies Who Misled Her About the Hazards of THE PILL von Natalee S. Greenfield New York: Sun River Press / Two Continents Publishing Group 1976 ISBN 0-8467-0198-7 Der Titel des Buches „First Do No...
    Weiterlesen ...
  • Die biologische Bedeutung der Eierstöcke (1904)
    Die biologische Bedeutung der Eierstöcke (1904)
      Die biologische Bedeutung der Eierstöcke nach Entfernung der Gebärmutter : Experiment und klinische Studien von Dr. Ludwig Mandl, Privatd. in Wien, u. Dr. Oskar Bürger, Assist. in Wien. Mit 6 Abbildunge u. 14 Kurven, sowie 13 Taf. im Anhang Leipzig & Wien : F. Deuticke, 1904. 240...
    Weiterlesen ...

Benutzungshinweis

Die dieser Webseite zugrunde liegenden Inhalte beleuchten Einzelaspekte aus der Perspektive von betroffenen Frauen und Frauengesundheitsbewegung. Die hier bereitgestellten Informationen sind kein Ersatz für ärztliche Beratung und Behandlung. Im Einzelfall sind Diagnose und Therapieempfehlungen immer Sache der behandelnden ÄrztInnen. Weiterlesen: Haftungsausschluss / Disclaimer

Werbung?

Diese Webseite ist werbefrei.

Akkreditierung

Diese Website ist bei der Health On the Net Foundation akkreditiert.
Wir berücksichtigen HONcode Standards. Zur Überprüfung klicken Sie bitte auf das HON-Logo. Diese Website ist seit 2007 bei der Health On the Net Foundation akkreditiert. Wir berücksichtigen HONcode-Standards. Zur Überprüfung klicken Sie bitte auf das HON-Logo.

LibraryThing

Wir …

... sind eine kleine unabhängige Gemeinschaft von Frauen, die sich im Kontext Brustkrebs engagieren. Wir wollen die bestmögliche Behandlung für alle, die von dieser schweren Erkrankung betroffen sind. Wir wollen aber auch, dass die Forschung über die Ursachen von Brustkrebs und über die Möglichkeiten der Primärprävention endlich grundlegend verbessert werden.

Wir sind ein kreatives, privat finanziertes Low-Budget-Projekt, das grundsätzlich jegliche Finanzierung im Interessenkonflikt ablehnt und insbesondere keine Pharmagelder annimmt. Lesen Sie dazu unsere Leitlinie, entsprechend der Richtlinie zur Einwerbung von Drittmitteln von Breast Cancer Action.

Spenden …

Breast Cancer Action Germany - die kritische Annäherung rund um das Thema Brustgesundheit und Brustkrebs im Kontext von Medizin, Krankheitsvermeidung, Umwelt, Gesellschaft und Politik mit dem Schwerpunkt Selbstschutz / Verbraucherinnenschutz.

Wir lehnen uns u.a. an die Arbeit von Breast Cancer Action mit Sitz in San Francisco an. Diese Arbeit hilft uns sehr. Ohne die wichtige Arbeit der engagierten Frauen von Breast Cancer Action (www.bcaction.org) nachzunutzen, hätten wir von Frauenseite in Deutschland keine wirklich neutralen Berichte zu vielen wichtigen und komplizierten Themenbereichen bei Brustkrebs. Die Arbeit von Breast Cancer Action ist wertvoll und nicht kostenlos zu leisten.
Es ist möglich, direkt an Breast Cancer Action in den USA zu spenden. Die Spenden werden in der Breast Cancer Action-Zeitschrift „Source“ veröffentlicht, wenn nichts anderes angekreuzt wird. Es ist auch möglich, für namentlich genannte Patientinnen oder zum Gedächtnis von Frauen mit Brustkrebs, die nicht mehr leben, zu spenden. Eine Spende ist einfach z.B. über Kreditkarte möglich: Breast Cancer Action unterstützen.