Ansicht 1 von 6 aus 6 Beiträgen
Archiv | Nachrufe RSS feed for this section

Die bedrohte Zukunft: Zur Erinnerung an Theo Colborn (1927 – 2014)

Theo Colborn – Die andere Mutter der Umweltbewegung Theo Colborn (1927 – 2014) hat in den Fußstapfen von Rachel Carson viele Steine in Sachen endokrine Disruptoren (EDCs) ins Rollen gebracht und ist im öffentlichen Bewusstsein zumindest bei uns dennoch wieder weit nach hinten gerutscht, und das obwohl ihre Arbeit in Sachen Gesundheit bis heute von großer  Weiterlesen ……

0

Erinnerung an Christine Brunswick

Ende Februar 2013 starb Christine Ann Brunswick an den Folgen ihrer Krebserkrankungen. Christine Brunswick wurde 60 Jahre alt und war bis zu ihrem Tode Vizepräsidentin und Vorstandsmitglied der amerikanischen National Breast Cancer Coalition (NBCC). Sie vertrat die Organisation auf internationalen Kongressen wie z.B. der 4. United Nations World Conference on Women in Beijing (China) 1995. Außerdem engagierte sie  Weiterlesen ……

1

Katherine Russell Rich – Wer kann es ermessen?

  Am 6. April 2012 starb Katherine Russell Rich, Autorin von „Verflucht, ich will leben“. Brustkrebs mit 32 (1988), beschrieb sie den Zusammenprall einer todbringenden Krankheit in einer Welt, die Perfektion erwartet. Metastasierung seit 1993. Zur Erinnerung an Katherine Russell Rich Langzeitüberleben 2 Prozent oder 17 Jahre später: Katherine Russell Rich Nachruf in der New  Weiterlesen ……

1

Lhasa de Sela 27. September 1972 – 31. Dezember 2009

Lhasa de Sela’s – letztes -Video/Album „Rising“ (2009) – aufgenommen während sie  an Brustkrebs erkrankt war – und sich mit der Krankheit auseinandergesetzte. Con toda palabra Links Homepage Lhasa de Sela http://lhasadesela.com/ Wikipediaeintrag Lhasa de Sela http://de.wikipedia.org/wiki/Lhasa_de_Sela References 1. greenpeace magazin 1.1997 2. Die bedrohte Zukunft, S. 52 3. Die bedrohte Zukunft. S. 97 4.  Weiterlesen ……

2

Rieping, Elisabeth

Biographisches Elisabeth Rieping (* 29. Januar 1950 in Köln; † 20. Juli 2009 in Köln) war eine Brustkrebspatientin, Diplombiologin und Ärztin aus Deutschland. Nach dem Abschluss ihrer Studien und einem Referendariat in Gummersbach wandte sie sich ihren privaten Interessenfeldern Geschichte und Romanistik (rumänische Literatur und Kultur) zu. Elisabeth Rieping war von genetisch bedingtem Brustkrebs (Inflammatorisches  Weiterlesen ……

2

Ich sterbe und ich lebe / Gerburg Rohde-Dahl

„Ich sterbe und ich lebe“ (Dying and Living) ist ein dokumentarischer Film (75 Min.) von Gerburg Rohde-Dahl aus dem Jahre 2001 (Schnitt Margot Neubert-Maric, Rohde Dahl Filmproduktion). Die 49jährige Ursula Rosenbaum ist an Krebs erkrankt. Regisseurin und Patientin verabreden ein Filmprojekt, in dessen Mittelpunkt die Auseinandersetzung mit Krankheit in persönlichen Gesprächen stehen soll. Die Zeit der Krankheit  Weiterlesen ……

0