Ansicht 1 von 4 aus 4 Beiträgen
Archiv | Rauchen & Brustkrebs RSS feed for this section

nature outlook: Special zur Krebsvermeidung

Die Zeitschrift nature hat sich mit ihrer Beilage „outlook[i]“ im Mai 2011 dem Thema „Krebsprävention“ (Cancer Prevention) befasst, wenn auch überwiegend nicht mit der Vermeidung von Krebs. Im Vordergrund stehen eher industrielle Strategien wie „Chemoprävention“, zum Beispiel die Gabe von Medikamenten, die Krebsrisiken vermindern sollen. In „Tagesordnung Prävention“ (The prevention agenda) stellt Tiffany O’Callaghan einige interessante  Weiterlesen ……

1

Tabakrauch und Brustkrebs

Info zu „verletzbaren Phasen“ zeigen Langzeitrisiken auf, „extensive“ Exposition vom Kindesalter, später zuhause oder am Arbeitsplatz erhöhen das Brustkrebsrisiko um 32 Prozent, siehe aktueller Artikel im Deutschen Ärztebatt und  Women’s Health Study direkt. Mehr zu Rauchen und Brustkrebs …

0

Passivrauch, Phthalate und Brustkrebs

von Beate Schmidt In einer Meldung vom 05.10.2010 weist das >>> Deutsche Ärzteblatt in seiner Online-Ausgabe auf eine mexikanische Studie zum Thema Brustkrebs und Passivrauch hin. Analysiert worden seien die Daten von 504 Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind. Als Vergleichsgruppe diente eine gleichgroße Gruppe gleichaltriger gesunder Frauen. Ergebnis dieser Studie laut Deutschem Ärzteblatt (Zitat):  Weiterlesen ……

1

Brustkrebs und Rauchen

von Gudrun Kemper Wir wissen es schon lange: Tabakrauch enthält unzählige krebserregende Substanzen. Doch was ist im Zusammenhang mit Brustkrebs wirklich richtig? Und worauf können Frauen sich verlassen? Es ist hinlänglich bekannt, dass die Tabakindustrie selbst die klinische Forschung im Zusammenhang mit den Auswirkungen des Rauchens finanziert und manipuliert hat, so dass bei älteren Forschungsarbeiten  Weiterlesen ……

1