Ansicht 1 von 6 aus 6 Beiträgen
Archiv | Gesundheitsberichterstattung RSS feed for this section

Wenn falsche Hoffnungen geweckt werden: Verantwortung im Umgang mit Medien

Die selbst mehrfach von Krebs betroffene Gesundheitswissenschaftlerin und Aktivistin Sharon Batt aus Kanada problematisiert in dem Videobeitrag „Brustkrebsforschung wird manchmal missverstanden“ vom 30.09.2012 (erschienen bei CBC news 1) u.a. die Medienberichterstattung zu Brustkrebs und Krebs und verweist  dabei nicht zuletzt auf ihre eigene Situation als Patientin, als sie selbst in Medien nach Hinweisen aus der Wissenschaft  Weiterlesen ……

0

Brustkrebs in Berlin: Daten aus der Gesundheitsberichterstattung (Basisbericht 2009)

Am 1. September 2010 wurde in Berlin in einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit  der Basisbericht 2009 der Gesundheitsberichterstattung Berlin (pdf) mit Daten aus dem Gesundheits- und Sozialwesen vorgestellt. Die Brustkrebssterblichkeit in Berlin hat – entgegen dem allgemeinen Trend – zugenommen. Bei über 700 Todesfällen lag die Brustkrebssterblichkeit zuletzt 1997. Dies passt nicht wirklich zu den Erfolgsmeldungen über  Weiterlesen ……

4

Zahlen zu Brustkrebs und Krebserkrankungen (Deutschland 2000 – 2007)

zusammengestellt von Beate Schmidt Rechtzeitig zum gerade eröffneten 29. Deutschen Krebskongress legte das Robert Koch-Institut (RKI) neue Zahlen zu Krebserkrankungen in Deutschland vor. Da wir in unserem Land nicht über ein nationales Krebsregister verfügen, müssen wir allerdings weiterhin mit Schätzungen der Daten auskommen. Gemeinsam mit der Gesellschaft der epidemiologischen Krebsregister in Deutschland e.V. (GEKID) hat  Weiterlesen ……

4

Brustkrebs in Berlin: Daten aus der Gesundheitsberichterstattung (Basisbericht 2008)

Knapp zusammengefasst: Die Zahlen zu Brustkrebs in Berlin für das Jahr 2007 zeigen einen Trend zu steigenden Erkrankungszahlen bei sinkender Sterblichkeit. Vor dem Hintergrund des am 17. Juli 2006 in Berlin begonnenen Mammographie-Screening-Programms müssen alle Zahlen in den nächsten Jahren sorgfältig beobachtet werden. Allerdings sind Neuerkrankungen, die im Mammographie-Screening entdeckt wurden, bisher noch nicht enthalten.  Weiterlesen ……

0

Brustkrebs in Berlin: Gesundheitsberichterstattung 2006

Im Jahr 2006 wurden in Berlin 2.266 Brustkrebs-Neuerkrankungen ermittelt. Im gleichen Jahr wurden 7.377 Patientinnen in Berliner Krankenhäuser mit der Hauptdiagnose Brustkrebs eingeliefert 3.461 von ihnen unterzogen sich einer oder mehreren Operationen. Bei der Betrachtung der Krankenhaus-Fallzahlen fällt zunächst auf, dass die neun Krankenhäuser, mit denen DMP-Verträge geschlossen wurden, inzwischen fast alle Brustkrebs-Operationen auf sich  Weiterlesen ……

3

Brustkrebs in Berlin: Gesundheitsberichterstattung 2005

Basisbericht 2005 Text: Hrsg. von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz, zusammengestellt von Gudrun Kemper Berlin 2006. ISSN 1617-9242 Brustkrebs ist in Berlin die häufigste Todesursache bei Frauen im Alter zwischen 35 und 64 Jahren. Mit einem Anteil von 10,9 Prozent an der Gesamtsterblichkeit sind dies in absoluten Zahlen 233 Frauen, die in dieser  Weiterlesen ……

1