Ansicht 1 von 10 aus 18 Beiträgen
Archiv | Statistik RSS feed for this section

Wenn falsche Hoffnungen geweckt werden: Verantwortung im Umgang mit Medien

Die selbst mehrfach von Krebs betroffene Gesundheitswissenschaftlerin und Aktivistin Sharon Batt aus Kanada problematisiert in dem Videobeitrag „Brustkrebsforschung wird manchmal missverstanden“ vom 30.09.2012 (erschienen bei CBC news 1) u.a. die Medienberichterstattung zu Brustkrebs und Krebs und verweist  dabei nicht zuletzt auf ihre eigene Situation als Patientin, als sie selbst in Medien nach Hinweisen aus der Wissenschaft  Weiterlesen ……

0

Brustkrebs in Deutschland, Europa und weltweit: Zahlen & Daten (Epidemiologie)

 Hinweis: Sich eventuell „widersprechende“ Zahlen in der nachfolgenden Zusammenfassung der aktuellsten und wichtigsten Zahlen liegen an den unterschiedlichen Quellen, Erfassungsmethoden, Schätzungen und ggf. einer unzureichenden Krebsregistrierung. Bitte ggf. die Quellen prüfen. Diese Information ist bereits länger nicht aktualisiert. Eine Aktualisierung ist geplant. Aktuelle Zahlen für Deutschland können bei destatis und GEKID abgerufen werden. Vor dem  Weiterlesen ……

0

Neue Zahlen zu Brustkrebs: Gemeinsames Krebsregister GKR verweist auf 70.000 Neuerkrankungen jährlich

Das Gemeinsame Krebsregister der Länder Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und der Freistaaten Sachsen und Thüringen (GKR) hat in „Fakten und Wissenswertes“, Ausgabe 2 vom Juni 2011, die aktuellen Zahlen zu Brustkrebsneuerkrankungen und Brustkrebssterblichkeit im „Einzugsbereich“ des Registers vorgestellt. Leider fehlen die neuen Zahlen zu Berlin bisher noch. Kurzgefasst hier einige der Ergebnisse: Neuerkrankungen (Inzidenz) In  Weiterlesen ……

0

Brustkrebs in Berlin: Daten aus der Gesundheitsberichterstattung (Basisbericht 2009)

Am 1. September 2010 wurde in Berlin in einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit  der Basisbericht 2009 der Gesundheitsberichterstattung Berlin (pdf) mit Daten aus dem Gesundheits- und Sozialwesen vorgestellt. Die Brustkrebssterblichkeit in Berlin hat – entgegen dem allgemeinen Trend – zugenommen. Bei über 700 Todesfällen lag die Brustkrebssterblichkeit zuletzt 1997. Dies passt nicht wirklich zu den Erfolgsmeldungen über  Weiterlesen ……

4

Zahlen zu Brustkrebs und Krebserkrankungen (Deutschland 2000 – 2007)

zusammengestellt von Beate Schmidt Rechtzeitig zum gerade eröffneten 29. Deutschen Krebskongress legte das Robert Koch-Institut (RKI) neue Zahlen zu Krebserkrankungen in Deutschland vor. Da wir in unserem Land nicht über ein nationales Krebsregister verfügen, müssen wir allerdings weiterhin mit Schätzungen der Daten auskommen. Gemeinsam mit der Gesellschaft der epidemiologischen Krebsregister in Deutschland e.V. (GEKID) hat  Weiterlesen ……

4

Kennzahlen Mammographie-Screening: Wo bleiben die Kennzahlen zur Chemotherapie?

Neun Männer und vier Frauen (Prof. Dr. med. Ute Susann Albert, Prof. Dr. Marie-Luise Dierks, Dr. med. Barbara Marnach-Kopp und Dr. med. Claudia Schumann) haben einen Brief für die Medien geschrieben. >>> Der Brief (pdf) ist auf der Seite der Kooperationsgemeinschaft Mammographie bereitgestellt und enthält Kennzahlen zur Mammographie (s.a. Abbildung oben). In dem Brief heißt  Weiterlesen ……

3

Brustkrebs in Berlin: Daten aus der Gesundheitsberichterstattung (Basisbericht 2008)

Knapp zusammengefasst: Die Zahlen zu Brustkrebs in Berlin für das Jahr 2007 zeigen einen Trend zu steigenden Erkrankungszahlen bei sinkender Sterblichkeit. Vor dem Hintergrund des am 17. Juli 2006 in Berlin begonnenen Mammographie-Screening-Programms müssen alle Zahlen in den nächsten Jahren sorgfältig beobachtet werden. Allerdings sind Neuerkrankungen, die im Mammographie-Screening entdeckt wurden, bisher noch nicht enthalten.  Weiterlesen ……

0

Brustkrebssterblichkeit in Großbritannien 2007 leicht gesunken

Entwicklung der Brustkrebssterblichkeit in Großbritannien Die Brustkrebssterblichkeit in Großbritannien ist im Jahr 2007 auf 11.990 Todesfälle gesunken und damit auf den niedrigsten Stand seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1971. Das besagen die Daten von „Cancer Research UK„. Man geht davon aus, dass sowohl das nationale Screening-Programm wie auch bessere therapeutische Möglichkeiten und Qualitätsstandards bei  Weiterlesen ……

0

Langzeitüberleben und Rezidiv bei Brustkrebs im Zeitraum von fünf Jahren

In ihrem Newsletter „E-Alert“ vom September 2008 berichtet Breast Cancer Action (San Francisco) unter anderem über eine Studie mit dem Titel „Residual Risk of Breast Cancer Recurrence 5 Years After Adjuvant Therapy“ (dt.: Restrisiko von Brustkrebsrezidiven 5 Jahre nach adjuvanter Therapie), die Ende August im „Journal of the National Cancer Institute“ veröffentlicht wurde. Eine Zusammenfassung  Weiterlesen ……

2